IHK Azubi-Ehrung 2015

204 Prüfungskandidaten und damit 6,5 Prozent aller Prüflinge im Kammerbezirk Aachen haben ihre Ausbildung im Sommer mit der Note 1 abgeschlossen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen ehrte diese besondere Leistung der 153 aus dem kaufmännischen und der 51 aus dem gewerblich-technischen Bereich stammenden Prüflinge bei einer Feierstunde in der IHK Aachen.

Mit dabei waren zwei Auszubildende von Weiss:

Dennis Theissen, Medientechnologe Druck, Ausbildungsbeginn 1.8.12, wurde als Drucker bei Weiss-Druck übernommen

Julian Heinen, Mediengestalter Digital und Print, Ausbildungsbeginn 1.8.12, wurde als Mediengestalter bei Weiss-Intermedia übernommen

Bildunterschrift: Dennis Theissen, Heinz Grefen (Geschäftsführer der IHK Aachen), Britta Koch (Ausbildungskoordinatorin Weiss-Druck), Julian Heinen


IHK-Vizepräsident Wolfgang Mainz betonte während der Ehrungen den hohen Stellenwert des deutschen Ausbildungssystems: „Die duale Berufsausbildung ist eine der tragenden Stützen unserer globalen Wettbewerbsfähigkeit und Garant für die geringste Jugendarbeitslosigkeit in Europa.“ Mainz prophezeite den Prüflingen „beste Zukunftschancen“, denn die Wirtschaft im Raum Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen befinde sich „trotz der weltweiten Krisenherde in einer stabilen Verfassung – mit der Folge, dass die Unternehmen vermehrt qualifizierte Fachkräfte suchen“.