Duales Studium Medien- und Kommunikationswirtschaft - Medienmanagement

Bei dieser Ausbildung studiert man abwechselnd drei Monate an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg und wird drei Monate im Unternehmen ausgebildet.  Abgeschlossen wird das Studium mit dem Bachelor of Arts (B.A.). Durch die Ausbildung und das parallele Studium ergeben sich so sechs Theorie- und sechs Praxisphasen.

Was macht man in diesem Beruf?

Medienkaufleute Digital und Print beraten Kunden in Marketing und Vertrieb über Medienprodukte oder Dienstleistungen des Unternehmenns. Dabei werden auch die unterschiedlichen Medienmärkte und Trends berücksichtigt. Sie verkaufen Digital- und Printprodukte und beteiligen sich an der Gestaltung. Medienkaufleute recherchieren und verfassen aber auch redaktionelle Texte für unser wöchentliches Anzeigenblatt. In der Ausbildung wird man unter anderem in der Redaktion, der Mediaberatung und der Anzeigenannahme eingesetzt, durchläuft aber auch weitere kaufmännische Abteilungen wie z.B. Controlling oder Personalwesen.

In dem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzbuchführung
  • Mathematik und Statistik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationstechnologie
  • Digitale Medien
  • Marketing- und Kommunikation
  • Medientechnologie

Passt der Beruf zu mir?

Wer sich für den dualen Studiengang BWL-Medien- und Kommunikationswirtschaft (B.A.) interessiert, sollte sehr flexibel sein und ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Ehrgeiz besitzen. Ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie Kenntnisse in Mathematik und EDV sind ebenfalls nützlich. Sie sollten bereit sein, alle drei Monate zwischen ihrem Wohnort und der Hochschule in Ravensburg zu pendeln, wofür ein Führerschein und ein eigenes Auto vor Vorteil wären.

Vorheriger Nächster