Mediengestalter Digital und Print

Die Ausbildung zum Mediengestalter/-in Digital und Print dauert 3 Jahre und erfolgt dual, das heißt im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule in Aachen.

Was macht man in diesem Beruf?

Mediengestalter/-innen Digital und Print planen Arbeitsabläufe, entwickeln Gestaltungskonzepte, gestalten rechnergestützt Texte, Bilder, Grafiken und Bewegtbilder für multimediale Produkte oder für die Verwendung in digitalen Medien und Presseerzeugnissen. Sie ermitteln, wie viel Zeit für die einzelnen Produktionsschritte nötig sind, prüfen die technischen Abläufe und ermitteln die Produktionskosten, um Kunden ein Angebot zu unterbreiten. Ist die Gestaltung abgeschlossen, stellen sie die Produkte nach Verwendungszweck oder Druckausgaben zusammen und prüfen, ob die Kundenwünsche und die Qualitätsvorgaben eingehalten wurden.

Passt der Beruf zu mir?

Wer sich für den Beruf des Mediengestalters/der Mediengestalterin Digital und Print interessiert, sollte für die Gestaltung und Entwicklung von Design-Konzepten sehr kreativ sein. Auch ist eine gewisse Sorgfalt (z. B. fehlerfreies Korrekturlesen) wichtig. Zudem sollte man für den Umgang mit Kunden ein kommunikativer Mensch sein.

Vorheriger Nächster